Kommunikation



Veröffentlichungen

Wissenschaftsmanagement

  • Bist du glücklich“ – Zusammenfassung der universitätsweiten Umfrage zur Promotion an der Goethe-Universität. Hrsg. Heike Zimmermann-Timm, Eigenverlag im Januar 2014.

  • Erfolgreich promovieren mit GRADE. Führungspersönlichkeiten für Wissenschaft und Wirtschaft. Hrsg. Heike Zimmermann-Timm, Duz Special im April 2014.
  • Sicher zum Doktortitel. Hrsg. Heike Zimmermann-Timm, DUZ Special im August 2015
  • Hinaus ins Leben. Neue Studie der ESF zeigt Karrierewege von Hochschulabsolventen auf. Heike Zimmermann-Timm, UniReport 2, 7.April 2016,
    Seite 6.
  • Good Academic Practice During Doctoral Studies An E-Learning Course for Early Career Researchers at the Goethe University, Frankfurt (Germany) A.M. Weigand & Heike Zimmermann-Timm (2016), International Journal of Advanced Corporate Learning (iJAC) 9(1):51-52, DOI: 10.3991/jiac y9i1.5271
  • Ein Regelwerk allein reicht nicht. Das Wissen um die "Gute Wissenschaftliche Praxis in der Promotion" in den Forschungsalltag integrieren. H. Zimmermann-Timm & A.M. Weigand (2016): Forschung & Lehre 5, 308-309
  • Taking Salzburg Forward – Doctoral Education Past and Future. Paule Biaudet, Heike Zimmermann-Timm & Horia Iovu (2016): Doctoral Education Bulletin, 7: 4-7.
  • Re-Intellektualisierung durch Digitalisierung? Der Einsatz von eLearning Tools in der Promovierendenausbildung. Heike Zimmermann-Timm, Alexander M. Weigand & Jan Zierlein, In: Barbara Dauner-Lieb & Ann-Marie Kaulbach (Hrsg): ELearning im Jurastudium. Spielerei oder Chance zu Reintellektualisierung. Zeitschrift für Didaktik der Rechtswissenschaft, Sonderband 1, 2018, 62-71.

Biowissenschaften
Publikationen in Zeitschriften

  • Heike Zimmermann: Interactions between proto- and metazooplankton after the phytoplankton spring bloom in a eutrophic lake (Belauer See, Bornhöveder Seenkette). In: Acta Protozoologica. Band 35, 1996, S. 215–221  
  • Heike Zimmermann und Hartmut Kausch: Microaggregates: Structure and Colonization in the Elbe-Estuary during spring. In: Archive of Hydrobiology / Spec. Issues Advanc. Limnol. Band 48, 1996, S. 85–92  
  • Heike Zimmermann: The diversity of the microbial community in the Elbe Estuary. In: Aquatic Microbial Ecology. Band 13, Nr. 1, 1997, S. 37–46  
  • Klaus Jürgens, Hartmut Arndt und Heike Zimmermann: Impact of metazoan and protozoan grazers on bacterial biomass distribution in microcosm experiments. In: Aquatic Microbial Ecology. Band 12, 1997, S. 131–138  
  • Heike Zimmermann-Timm, Henry Holst und Stefan Müller: Seasonal dynamics of aggregates and their typical biocoenosis in the Elbe Estuary. In: Estuaries. Band 21, Nr. 4, 1998, S. 613–621  
  • Henry Holst, Heike Zimmermann, Hartmut Kausch und Walter Koste: Seasonal dynamics of planktonic rotifers in the Elbe estuary during spring. In: Estuarine, Coastal and Shelf Science. Band 47, 1998, S. 261–273  
  • Ute Wörner und Heike Zimmermann-Timm: Beggiatoa leptomitiformis – a filamentous sulfur oxidizing bacterium on aggregates in the Elbe Estuary. In: Limnologica. Band 30, Nr. 2, 2000, S. 215–221.  
  • Heike Zimmermann-Timm und Susanne Barkmann: Feeding behaviour of two planktonic freshwater ciliates coexisting during spring time in a eutrophic lake (Belauer See, Bornhöveder Seenkette). In: Limnologica. Band 30, Nr. 2, 2000, S. 222–230.  
  • Ute Wörner, Heike Zimmermann-Timm und Hartmut Kausch: Succession of protists on estuarine agregates. In: Microbial Ecology. Band 40, 2000, S. 209–222.  
  • Helle Ploug, Heike Zimmermann-Timm und Bernd Schweitzer: Microbial communities and respiration rates on micro-aggregates: Their quantitative significance on carbon turnover in the Elbe estuary, Germany. In: Aquatic Microbial Ecology. Band 27, 2002, S. 241–248.  
  • Heike Zimmermann-Timm: Characterization, dynamics and importance of aggregates in running waters. In: International Review of Hydrobiology. Band 87, Nr. 2–3, 2002, S. 197–240.  
  • Henry Holst, Heike Zimmermann-Timm und Hartmut Kausch: Longitudinal and transversal distribution of planktonic organisms in the potamal of the river Elbe during summer. In: International Review of Hydrobiology. Band 87, Nr. 2–3, 2002, S. 267–280.  
  • Ute Wörner, Heike Zimmermann-Timm und Hartmut Kausch: Aggregate-associated bacteria and heterotrophic flagellates in the River Elbe – their relative significance along the longitudinal profile according to different points of reference. In: International Review of Hydrobiology. Band 87, Nr. 2–3, 2002, S. 255–266.  
  • Heike Zimmermann-Timm, Marcus Hoberg, Stefan Müller und Henry Holst: The influence of channel topography on estuarine aggregates: seasonal changes in occurence, characteristics and colonization in the Elbe Estuary. In: Archive of Hydrobiology, Large Rivers. Band 13, Nr. 3–4, 2002, S. 263–283.  
  • Falko Wagner, Heike Zimmermann-Timm und Wilfried Schönborn: The Bottom Sampler - a new technique for sampling bed sediments in streams and shallow lakes. In: Hydrobiologia. Band 505, 2003, S. 73–76.  
  • Bernard Karrasch, Sören Ullrich, Maren Mertens und Heike Zimmermann-Timm: Free and particle associated microbial activity in the tidal influenced Elbe River, Germany. In: Acta Hydrochemica. Band 31, Nr. 4–5, 2003, S. 297–306.  
  • Rolf Koppelmann, Heike Zimmermann-Timm und Horst Weikert: A comparison of bacterial and mesozooplankton abundance and biomass in the deep-sea of the NW Indian Ocean. In: Deep Sea Research. Band I 52, 2005, S. 2184–2192.  
  • Heike Zimmermann-Timm und Alois Herzig: Ciliates and Flagellates in Saline Pans salinity. In: Proceedings International Association of Theoretical and Applied Limnology. Band 29, 2006, S. 1940–1946.  
  • Heike Zimmermann-Timm, Henry Holst und Hartmut Kausch: Dynamics of Rotifers in a Large Lowland River, the Elbe, Germany – How important are retentive shoreline habitats for the plankton community? In: Hydrobiologia. 2007, doi:10.1007/s10750-007-9046-9.  
  • Fanny Langerwisch, Stefanie Jachner, Ben Poulter, Heike Zimmermann-Timm und Wolfgang Cramer: Assessing Carbon Dynamics in Amazonia with the Dynamic Global Vegetation Model LPJmL – Discharge Evaluation. In: Proceedings International Association of Theoretical and Applied Limnology. Band 20, Nr. 3, 2008, S. 455–458.  
  • S. S. S. Sarma, Heike Zimmermann-Timm, S. Nandini, N. T. Chellappa: Limnoecology in Latin America. Preface.Limnologica. Band 39, 2009, S. 263.  
  • Norbert Walz, Rita Adrain, John Gilbert, Michael T. Monaghan, Guntram Weithoff und Heike Zimmermann-Timm: Preface. Hydrobiologia. Band 1–4, 2011. 

Buchbeiträge in deutscher und englischer Sprache

  • Heike Zimmermann-Timm: Ästuare. In: W. von Tümpling und G. Friedrich: Methoden der biologischen Gewässeruntersuchung. Gustav-Fischer-Verlag, 1999, S. 482–534.  
  • Heike Zimmermann-Timm: Bakterioplankton. In: W. von Tümpling und G. Friedrich: Methoden der biologischen Gewässeruntersuchung. Gustav-Fischer-Verlag, 1999, S. 97–110.  
  • Heike Zimmermann-Timm: Grazing von Proto- und Metazooplankton. In: W. von Tümpling und G. Friedrich: Methoden der biologischen Gewässeruntersuchung. Gustav-Fischer-Verlag, 1999, S. 119–133.  
  • Heike Zimmermann-Timm: Tripton. In: W. von Tümpling und G. Friedrich: Methoden der biologischen Gewässeruntersuchung. Gustav-Fischer-Verlag, 1999, S. 26–34.  
  • Heike Zimmermann-Timm: Zooplankton-Protozooplankton. In: W. von Tümpling und G. Friedrich: Methoden der biologischen Gewässeruntersuchung. Gustav-Fischer-Verlag, 1999, S. 76–97.  
  • Heike Zimmermann-Timm: Characterization, dynamics and importance of aggregates in running waters. In: International Review of Hydrobiology. Band 87, Nr. 2–3, 2003, S. 197–240.  
  • T. M. Lenton, K. G. Caldeira, S. A. Franck, G. Horneck, A. Jolly, E. Rabbow, H.-J. Schellnhuber, E. Száthmary, F. Westall, G. A. Zavarzin, H. Zimmermann-Timm: Long-term Geosphere-Biosphere Coevolution and Astrobiology. In: Hans Joachim Schellnhuber, Paul J. Crutzen, William C. Clark, Martin Claussen und Hermann Held: Earth System Analysis for stustainability, Dahlem Workshop Reports. 2004, S. 111–139.  
  • Heike Zimmermann-Timm: Versalzung von Gewässern. In: J.-L. Lozan, F. Colijn, H. Graßl, P. Hupfer, L. Menzel, P. Wilderer, C.-D. Schönwiese: Warnsignal Wasser. Parey Verlag, 2005, S. 122–125.  
  • Klaus Follner, Ralf Baufeld, Hans Jürgen Böhmer, Klaus Henle, Volker Hüsing, Meike Kleinwächter, Thomas Rickfelder, Matthias Scholten, Sabine Stab, Christine Vogel und Heike Zimmermann-Timm: Ausgewählte methodische Ansätze. In: M. Scholz, S. Stab, F. Dziock und K. Henle (Hrsgs.): Lebensräume der Elbe und ihre Auen. Weißensee Verlag Ökologie, 2005, S. 73–76.  
  • Matthias Scholten, Matthias Brunke, Henry Holst, Sandra Kröwer, Ute Wörner und Heike Zimmermann-Timm: Lebensräume der Stromlandschaft Elbe. In: M. Scholz, S. Stab, F. Dziock und K. Henle (Hrsgs.): Lebensräume der Elbe und ihre Auen. Weißensee Verlag Ökologie, 2005, S. 103–138.  
  • Heike Zimmermann-Timm: Prozesse und Biozönosen im Pelagial des Hauptstromes. In: M. Pusch und H. Fischer (Hrsg.): Stoffdynamik und Habitatstruktur in der Elbe. WeißenseeVerlag Ökologie, 2006, S. 31–32.  
  • Ute Wörner und Heike Zimmermann-Timm: Planktische Bakterien und Einzeller. In: M. Pusch und H. Fischer (Hrsg.): Stoffdynamik und Habitatstruktur in der Elbe. WeißenseeVerlag Ökologie, 2006, S. 65–71.  
  • Ute Wörner und Heike Zimmermann-Timm: Plankton und benthische Besiedlung in Buhnenfeldern. Aggregate in Buhnenfeldern. In: M. Pusch und H. Fischer (Hrsg.): Stoffdynamik und Habitatstruktur in der Elbe WeißenseeVerlag Ökologie, 2006, S. 144–146.  
  • Heike Zimmermann-Timm: Klimawandel – Funktionalität der Fließgewässer in Gefahr. In: J. L. Lozán u.a. (Hrsg.): Warnsignal Klima – Gesundheitsrisiken: Mögliche Auswirkungen für Menschen, Tiere und Pflanzen. Parey Verlag, 2007, S. 296–298.  
  • Heike Zimmermann-Timm: Versalzung von Gewässern. In: J.-L. Lozan, F. Colijn, H. Graßl, P. Hupfer, L. Menzel, P. Wilderer, C.-D. Schönwiese: Warnsignal Wasser. 2. Auflage, Parey Verlag, 2011, S. 122–125.  
  • Heike Zimmermann-Timm: Gesellschaftliche Wahrnehmung von Biodiversität und Klimawandel – Gewässerwirtschaft. In: V. Mosbrugger, G. Brasseur, M. Schaller und B. Stribny: Weißbuch Biodiverstität und Klimawandel. 2012, S. 382–387.
  • Heike Zimmermann-Timm, Meghnath Dhimal & Kirsten Zickfeld: Hochwasserereignisse in Monsungebieten. In: José L. Lozan, Siegmar-W. Breckle, Hartmut Graßl, Dieter Kasang, Ralf Weisse (Hrsg): Warnsignal Klima- Extremereignisse. Wissenschaftliche Auswertungen in Kooperation mit GEO, 2018, 187-192.
  • Heike Zimmermann-Timm, Oliver Ike, Calianno Martin, Simone Persiano & Primož Pipan: Local Water Use: Water Supply, Agriculture, Tourism. In: Füreder L., R. Weingartner, K. Heinrich, V. Braun, G. Köck, K. Lanz, T. Scheurer (Hrsg.), Alpine Water – Common Good Or Source Of Conflicts? Proceedings of the ForumAlpinum 2018 and the 7 th Water Conference, 4.–6. June 2018, Breitenwang (Tyrol). Austrian Academy of Sciences Press, 2018, 48-51, ISBN-Online: 978-3-7001-8353-2. DOI: 10.1553/forumalpinum2018.

Herausgabe von (Lehr-)Büchern und Gasteditor von Zeitschriften

  • Jeanette Cornelie Riedel-Lorjé, Sabine Agatha, Ute Ehrhorn, Henry Holst, Britta Köpcke, Hans-Joachin Krieg, Heike Zimmermann: Kleinlebewesen der Tideelbe. Berichte der ARGE-Elbe, 1998  
  • Heike Zimmermann-Timm und Reiner Eckmann (Gasteditoren): Interaktionen im Plankton und Benthos stehender und fließender Gewässer. Limnologica, 2000  
  • S. S. S. Sarma, S. Nandini, N. T. Chellappa und Heike Zimmermann-Timm (Gasteditoren): Limnoecology in Latin America. Limnologica, 2009  
  • Norbert Walz, Rita Adrian, John Gilbert, Michael T. Monaghan, Guntram Weithoff und Heike Zimmermann-Timm (Gasteditoren): Rotifera. Hydrobiologia, 2011


Vorträge

  1. Heike Zimmermann-Timm (2009): Sustainability Education @ PIK. Eingeladener Vortrag im Januar 2009, International Conference on Sustainability Science, Tokyo (Japan).
  2. Heike Zimmermann-Timm (2009): Kooperationen mit außeruniversitären Forschungseinrichtungen. Eingeladener Vortrag im Juni 2009, Netzwerk zur Weiterentwicklung strukturierter Graduiertenausbildung in Deutschland, Universität Potsdam.
  3. Heike Zimmermann-Timm (2011): Thoughts about international exchange and experiences for Scientists – A German View. NSF-Workshop: Investigating the International Experiences in STEM Graduate Education and Beyond: Report from a Workshop to Develope a Research Agenda, National Science Foundation Washington DC.
  4. Heike Zimmermann-Timm (2011): PhD Education in Germany. Dhaka University, Bangladesh.
  5. Heike Zimmermann-Timm (2011): PhD Education in Germany. Brak University, Bangladesh.
  6. Heike Zimmermann-Timm (2011): Neue Orientierungen und Karrierepfade von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern.- Anwerben – Andocken – Anwenden, Symposium, Institut für Forschungsmanagement und Qualitätssicherung (iFQ) und Fraunhofer Institut für System- und Innovationsforschung.
  7. Heike Zimmermann-Timm (2012): Doing a PhD in Germany. DAAD – Promotion Tour, New Delhi, India.
  8. Heike Zimmermann-Timm (2012): Doktorandinnen- und Doktorandenbetreuung. Ein Beispiel aus der Goethe  Graduate Academy in Frankfurt am Main.
  9. Heike Zimmermann-Timm (2012): Die Goethe Graduate Academy der Goethe-Universität Frankfurt am Main. Universität Graz, Österreich.
  10. Heike Zimmermann-Timm (2012): Doing a PhD in Germany. PhD-Workshop Beijing, China.
  11. Heike Zimmermann-Timm (2013): Die Goethe Graduate Academy an der Goethe-Universität in Frankfurt am Main. Von der Graduiertenschule zur universitätsweiten Graduiertenakademie. Universität Innsbruck, Österreich.
  12. Heike Zimmermann-Timm (2014): Completing and Financing Doctoral Studies in Germany. MIT European Career Fair in Boston, USA.
  13. Heike Zimmermann-Timm (2014): Goethe-Universität Frankfurt am Main mit der universitätsweiten GRADE – Goethe Graduate Academy, Freie Universität Bozen, Italien.
  14. Heike Zimmermann-Timm (2014): Goethe-Universität Frankfurt am Main mit der universitätsweiten GRADE – Goethe Graduate Academy, Freie Universität Bozen, Italien.
  15. Heike Zimmermann-Timm (2014): Effectively Integrating Doctoral Candidates.- EUA – CDE in Liverpool, Großbritannien.
  16. Heike Zimmermann-Timm (2014): Qualitätssicherung im Kontext der Nachwuchsförderung an deutschen Universitäten.- Martin-Luther Universität Halle-Wittenberg, Deutschland.
  17. Heike Zimmermann-Timm (2014): Grußwort anlässlich der Podiumsdiskussion Promotion – Nur ein dritter Studienabschnitt? Goethe-Universität, Deutschland.
  18. Heike Zimmermann-Timm & Stefan Hornbostel (2014): Promovierenden- und Betreuerbefragung – Wie will der wissenschaftliche Nachwuchs gefördert warden? 3. UniWiND – Jahrestagung.
  19. Heike Zimmermann-Timm & Debbie Radtke (2014): Qualitätssicherung und Evaluation.- 3. UniWiND – Jahrestagung.
  20. Heike Zimmermann-Timm (2014): Doing a PhD in Germany. PhD-Workshop Beijing, China.
  21. Heike Zimmermann-Timm (2015): Establishing and sustaining the dialogue between regional authorities in the Frankfurt / Rhine-Main Region while preparing academic talents for their careers inside and outside academia.- EUA-CDE Workshop.- Regional Engagement and Doctoral Education, Marseille, France.
  22. Heike Zimmermann-Timm (2015): GRADE – Goethe Graduate Academy. An Up-GRADE, please. Willkommensveranstaltung für Internationale. Gästehaus der Universität.
  23. Heike Zimmermann-Timm (2015): Promotion – Entwicklungstrends in Deutschland.- Zonta Club Bad Soden – Kronberg, Deutschland.
  24. Heike Zimmermann-Timm & Alexander Weigand (2015): Implementierung eines eLearning Tools zu den Richtlinien der guten wissenschaftlichen Praxis im Promotionsalltag. Fachforum “eLearning for Competence – Kompetenzorientiertes Lehren und Lernen“. Hochschule RheinMain, Wiesbaden Rüsselsheim, Deutschland.
  25. Podiumsgespräch – Best Practices zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses anlässlich der Eröffnung des Gutenberg Nachwuchskolleg, Johannes Gutenberg-Universität Mainz am 15. April 2015 mit Prof. Dr. Georg Krausch (Präsident JGU), Prof. Dr. Stefan Hornbostel (Direktor IFQ Berlin), Prof. Dr. Giovanni Galizia (Direktor des Zukunftskollegs, Universität Konstanz), Prof. Dr. Erika Kothe (Vorsitzende UniWiND), Prof. Dr. Remigius Bunia (Vorsitzender Deutsche Geslleschaft Junioprofessur e.V.), PD Dr. Heike Zimmermann-Timm (Geschäftsführerin GRADE), Moderation Jasmin Döhling-Wölm.
  26. Kamingespräch der Heraeus Bildungsstiftung, moderiert durch Frau Dr. Beate Heraeus, zum Thema “Brauchen wir eine Genderdebatte”, Juni 2015.
  27. Heike Zimmermann-Timm (2015): Doing a PhD at Goethe University. An up-GRADE, please, DAAD, Germany Today, Delegation aus Nordamerika, Juni 2015.
  28. Heike Zimmermann-Timm (2015): Doing a PhD at Goethe University. An up-GRADE, please, Roma Tre University, Oktober 2015.
  29. Heike Zimmermann-Timm: 12. Industrieparkgespräch moderiert von Prof. Dr. Hanne Utikal im Industriepark Höchst: Eingeladener Diskussionsbeitrag zur Career Tracking Studie der European Science Foundation, Oktober 2015.
  30. Heike Zimmermann-Timm: Industrie 2030 im Industriepark Höchst: Zukunft der Bildung. Eröffnung der Veranstaltung mit Prof. Dr. Hannes Utikal, Thementisch Bildung in der Promotion und Schlussdiskussion im Plenum, Oktober 2015.
  31. Heike Zimmermann-Timm: Promotion made in Frankfurt  Wie werden Promovierende der Goethe-Universität auf die Lösung komplexer Fragestellungen vorbereitet?, Chinesische Delegation an der Goethe-Universität, Oktober 2015
  32. Heike Zimmermann-Timm: Nachhaltigkeit als Veränderungstreiber. Thementisch im Rahmen der Veranstaltung Industire 2030 im Industriepark Höchst und Schlussdiskussion im Plenum, November 2015.
  33.  Heike Zimmermann-Timm: Ergebnisse der ESF Pilotstudie und Empfehlungen für Deutschland”. Karriereentwicklung für (Post-)DoktorandenInnen in Berlin, eine Veranstaltung der Leuphana Universität und Humboldt-Universität, November 2015.
  34. Heike Zimmermann-Timm: Qualitätssicherung in der Doktorandenausbildung . Welche Unterstützung kann eine Graduiertenschule leisten? Eingeladener Vortrag im Rahmen an der Universität Salzburg, November 2015.
  35. PhD Career Pathways: Instruments and Tools. The Pilot Study of the European Science Foundation. Eingeladener Vortrag, Council of Graduate Schools – Partnering for Innovation, Seattle (USA), Dezember 2015
  36. Lessons Learnt. Feedback from Doctoral Candidates, Supervisors and Alumni. 9th. EUA-CDE Workshop Doctoral Supervision - Pracitices and Responsibilities. Universität Delft, Januar 2016
  37. Re-Intellektualisierung durch Digitalisierung. Tagung eLearning im Jurasstudium. Universität Köln, Juni / Juli 2016.
  38. Heike Zimmermann-Timm & Ann-Kathrin Fiedler: Der Einfluss von Fischteichen auf Fließgewässer oder Ein extensiv bewirtschaftetes Teichgebiet im Einzugsgebiet der Horloff. Vortrag im Rahmen der DGL-Tagung in Kamp-Lintfort.                            

 

Presse

Regelmäßig Präsentationen für Medien und auf Veranstaltungen, z.B. Parlamentarischer Abend, „Tag der offenen Tür“, Besuche von Botschaftern.
Zusammenstellung der Beiträge in Printmedien und TV:

 

2008: 1 Beitrag (Printmedium - Titelstory)

  • Ein unersetzbarer Schatz. Biologische Vielfalt. Sie garantiert die Anpassung von Ökosystemen an Klimaveränderungen.- Titelstory der Wochenzeitung Das Parlament. 31.März / 7. April 2008, Nr. 14/15.

2009: 4 Beiträge (Printmedien)

  • Amazonas, Leibniz-Journal. Ein up-GRADE, bitte – Goethe Graduate Academy. Goethe Spektrum 4/2009.
  • Zimmermann-Timm leitet GRADE. Goethe Spektrum 5/2009.
  • Blick über den Tellerrand mit Struktur. Uni Report 8 / 2009.
  • Netzwerke für globale Herausforderungen – GRADE setzt auf Internationalsierung und Integration, Uni Report 2 / 2010.

 2010: 1 Beitrag (Printmedium)

  • GRADE ist startklar, Goethe Spektrum 3/2010.

2011: (6 Beiträge in Printmedien und 1 TV-Interview)

  • Strukturiert zum Doktor, Frankfurter Allgemeine Zeitung, Wissenschaft. Promovieren können sie überall. DIE ZEIT, Chancen.
  • Raum für neue Entwicklungen. Goethe Spektrum 2 / 2011
  • Alumni-Info Sonderausgabe 2011 – Zeitschrift für Deutschland-Alumni in China. Looking for a PhD in Germany ?
  •  Independent TV Bangladesh. Live Interview.
  • Dhaka University online & New Age Newspaper. German academy offers PhD course to DU students.
  • Jahresbericht 2010 der Goethe-Universität: Die Akademie für fächer-übergreifende Doktorandenausbildung. Straight into Science.
  • Gestern Au-pair – heue Studentin – morgen Wissenschaftlerin. Ausländische Nachwuchswissenschaftler an der Goethe-Universität, Forschung Frankfurt.

 2012 (5 Beiträge in Printmedien)

  • GRADE – Integration tools for international doctoral candidates, Maharshtra Times. Karrierekick für junge Forscher – GRADE Karrieregespräche, Frankfurter Neue Presse.
  • Doktorat Deluxe, Onlinemagazin der Universität Graz.
  • Doktorandenausbildung im 21.Jahrhundert, UniReport 05, 2012.
  • Umfrage der Graduiertenakademie, UniReport 06, 2012.
  • Karrierekick für junge Forscher. Get on the right track – Expertengespräche in der GRADE-Lounge. GoetheSpektrum 2/2012.

 2013 (9 Beiträge in Printmedien)

  • Bist Du glücklich? GRADE, die Goethe Graduate Academy, startet universitätsweite Umfrage unter Promovierenden, UniReport 01, 2013.
  • Globaler Wandel und vernachlässigteTropenkrankheiten. GRADE, BIK-F und Klinikum der Goethe-Universität erfolgreich im DAAD-Promotionsprogramm, UniReport 01, 2013.
  • Glücklich promovieren. Frankfurter Rundschau, 13. Februar 2013.
  • Umfrage für Doktoranden und Betreuer, UniReport 02, 2013
  • Mehr Promovierende an der Goehte-Uni als angenommen, UniReport 4, 2013
  • German-Ecuadoran Cooperation, UniReport 04, 2013.
  • UniReport: Why don’t you give it a try? UniReport 05, 2013
  • Den Wandel in ein emissionsfreies Frankfurt gestalten, UniReport 06, 2013.
  • Doing a PhD in Germany, Study Abroad Almanac, Careers 360, India.

 2014 (10 Beiträge in Printmedien, 1 Sonderausgabe)

  • Promotion made in Frankfurt. Promovierende sind mehrheitlich zufrieden, Frankfurt-Live.com, 3. März 2014
  • Zufriedene Doktoranden – Umfrage zu den Promotionen an der Frankfurter Universität, Frankfurter Rundschau Nr. 54, 5. März 2014
  • Der Promovend, das unbekannte Wesen?, UniReport 02, 2014
  • Der Doktorand, das unbekannte Wesen, Frankfurter Allgemeine Zeitung Nr. 83, 8. April 2014
  • Junge Fachkraft, leidensfähig, sucht Dauerstelle, Frankfurter Allgemeine Zeitung Nr. 83, 8. April 2014
  • Erfolgreich promovieren mit GRADE. Führungspersönlichkeiten für Wissenschaft und Wirtschaft. Duz Special im April 2014.
  • Sensibilisierung im Selbststudium, UniReport 04, 11. Juli 2014
  • Promovieren für die Innovationsgesellschaft, UniReport 05, 6. Oktober 2014
  • Bericht zum Promovieren in Deutschland, Beijing News auf Seite 3 (Auflage 1.8 Millionen)
  • Die Gedankendiebe, Frankfurt für Studenten 2014-2015,15.

 2015 ( 16 Beiträge in Printmedien und 1 Rundfunkbeitrag)

  • Wieviel Struktur braucht eine Promotion? DIE ZEIT, 29. Januar 2015
  • Think global, act local, UniReport, 01, 6. Februar 2015.
  • Alles korrekt bei der Promotion? UniReport, 02, 8. April 2015
  • Goethe-Uni entwickelt eLearning Kurs zur “Guten wissenschaftlichen Praxis in der Promotion”, Pressemitteilung der GU im April 2015
  • Saubermann, FAZ, April 2015
  • Career Tracking of Doctorate Holders - Investing in the future: are we supporting the right choices? Pressemitteilung der ESF im Mai 2015
  • Career Tracking of PhDs, Science Codex im Mai 2015
  • Too many PhDs, not enough tenured positions, Times Higher Education Mai 2015
  • Sicher zum Doktortitel, Pressemitteilung RAABE Verlag im Juni 2015
  • duz – Special Sicher zum Doktortitel im Juni 2015.
  • Novum an hessicher Universität - GRADE vergibt Preis für die beste Promotionsbetreuung, Pressemitteilung an der GU im Juli 2015
  • Preis für beste Promotionsbetreuung, Frankfurter Neue Presse 21. Juli 2015
  • Heike Zimmermann-Timm über  E-Learning für Gute Forschung – duz, meinungen und kontakte, August 2015
  • Nachwuchspflege. Erstmals Preis für Promotionsbetreuung. FAZ 28. Juli 2015
  • Heike Zimmermann-Timm über Notengebung in der Promotion – HRinfo, in Vorbereitung
  • Dem Doktoranden auf der Spur, Karriere Letter duz, 08,2015, Seite 17-18.

2016 (2 Beiträge in Printmedien)

  • Geplante Kooperation zwischen der Steinbeis Business Academy und der ACADEMY of LABOUR, Pressemitteilung der Steinbeis Business Academy im April 2016.
  • Geplante Kooperation zwischen der Steinbeis Business Academy und der ACADEMY of LABOUR, Firmenpresse - Bildung und Beruf, 26. April 2016, ID: 1349649

2017 (1 Beitrag in Printmedien)

  • Posterpreis für Ramesh Pun. SYNAPSE - Aktuelles und Bekanntmachungen für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des UKF, Ausgabe 322, 27. Juli 2017, Seite 8.


Impressum

PD Dr. Heike Zimmermann-Timm

Biologin und Wissenschaftsmanagerin

Telefon: 0049 (0)6196 9677 307
Mail: info@zimmermann-timm.de